Forum LandKontaktImpressumSitemap

Literaturpreis 2012: Drei Frauen siegten

Juryvorsitzender Alfred Komarek (2.vl.) berichtet Obfrau Klaudia Tanner vom Ergebnis des Literaturpreises 2012. Neben ihnen (v.l.) Romana Mayrhofer, Thomas Jorda, Paul Gruber und Sonja Gimpl.

Forum Land – Der Literaturpreis ist auch im 10. Jahr gefragt; 355 Manuskripte wurden von 185 Autoren eingesandt.

Die Jury des Forum-Land-Literaturpreises tagte in diesen Tagen in St. Pölten, um die Gewinner/die Gewinnerinnen in den Kategorien Prosa, Lyrik und Junge Autoren zu ermitteln. Kein leichtes Unterfangen bei den 355 Manuskripten, die 185 Autoren eingesandt hatten. „Außerdem gibt es immer mehr Manuskripte, die hohe Qualität aufweisen“, so Alfred Komarek, Vorsitzender der Jury.

Die Einigung erfolgte dennoch verhältnismäßig rasch – und in allen drei Kategorien wurde einer Frau der erste Preis zuerkannt. Im Bereich Prosa siegte Christl Greller, eine Wienerin, die bereits 2009 den Preis gewonnen hatte und somit die erste Autorin in der zehnjährigen Geschichte des Literaturpreises ist, die zweimal gewann. Im Bereich Lyrik ging der erste Preis an Juta Tanzer, Pädagogin in Steyr. In der Kategorie Junge Autoren siegte Johanna Maurer, Winzerin aus Saradorf.

Bauernbunddirektorin Klaudia Tanner, welche die Jurysitzung kurz besucht hatte, kündigte dort an, dass die feierliche Preisverleihung – wie vor zehn Jahren – im Oratorium der Nationalbibliothek stattfinden werde, und zwar am 26. September. „Insgesamt war und ist der Preis eine Erfolgsgeschichte, wenn man bedenkt, dass in diesen 10 Jahren rund 1700 Autoren knapp 4000 Manuskripte eingesandt haben“, so Tanner, die auch Obfrau von Forum Land NÖ ist.

 

In der Anthologie vertreten sind:

Prosa:

  • Christl Greller Schwalbenland (Gewinnerin in der Kategorie Prosa)
  • Johanna Maurer Hendl rupfen (Gewinnerin in der Kategorie Junge Autoren)
  • Karoline Berger vergänglich
  • Dietmar Füssel Das Warenlager
  • Yvonne Giedenbacher Hier & da
  • Rudolfine Haiderer Die kluge Hedwig
  • Harald Jöllinger Der alte Spezi
  • Barbara Keller weggehen.
  • Peter Kronreif Liebe Maridl!
  • Marlen-Christine Kühnel Der Bub
  • Engelbert Lasinger Zwischensaison
  • Johannes Maurer Verhängnisvolle Angst
  • Waltraud More Klumppratzivagabundus
  • Rosa Moser Sieben kleine Schritte
  • Brigitte Pokornik Kleinstadtkino
  • Heidi Prüger Skizze/Plan
  • Andreas Renolder Dreißig Zentimeter
  • Stephan Roiss Heim
  • Karin Seidner Frauenräume
  • Gertraud Siedler Nur Handgepäck
  • Monika Vasik Formicidae

Lyrik:

  • Juta Tanzer schneesturm (Gewinnerin in der Kategorie Lyrik)
  • Martin Dragosits Brettmanöver
  • Annemarie Bock Katze am Schoß
  • Katharina Glöckel gab’s eine zeit
  • Ingrid Hinterecker Stilles Haus
  • Renate Katzer Spielplatz, Dorfplatz, Sitzplatz
  • Engelbert Lasinger Oim-Obtrieb
  • Engelbert Lasinger Ba de Aundan
  • Valerie Melichar Die Birke und das Nichts
  • Anna Schrems Dorfpunk
  • Anna Schrems Glaum
  • Dorothea Pointner Berufe
  • Christine Tippelreiter am Hagl
November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
442930311234
45567891011
4612131415161718
4719202122232425
48262728293012